Zeitschrift für philosophische Literatur

Die Zeitschrift für philosophische Literatur ist eine begutachtete Open-Access-Zeitschrift für deutschsprachige Besprechungen philosophischer Fachliteratur.

Wir freuen uns über Anfragen von möglichen Rezensentinnen und Rezensenten. Eine Liste mit Büchern, die zur Rezension vorgeschlagen werden, findet sich hier, auch eigene Vorschläge sind höchst willkommen.

Die Zeitschrift wird herausgegeben von Claudia Blöser, Daniel Loick, Titus Stahl und Frieder Vogelmann; zur Seite steht dem Herausgeberteam ein wissenschaftlicher Beirat.

Bd. 3, Nr. 3 (2015)

Editionskritik

Louis Althusser et al.: Das Kapital Lesen PDF HTML
Christian Schmidt 1-6

Buchbesprechungen

Louis Althusser et al.: Das Kapital Lesen PDF HTML
Timm Ebner 7-12
Theodor W. Adorno und Gershom Scholem: Briefwechsel 1939–1969. PDF HTML
Martin Mettin 13-22
Will Kymlicka und Sue Donaldson: Zoopolis PDF HTML
Valerie Schult 23-35
Martin Gessmann: Wenn die Welt in Stücke geht PDF HTML
Alexander Fischer 36-42
Jörg Bernardy: Warum Macht produktiv ist PDF HTML
Hans Zillmann 42-49
Tilman Reitz: Sprachgemeinschaft im Streit PDF HTML
Frederic Thomas 50-57