Zeitschrift für philosophische Literatur

Die Zeitschrift für philosophische Literatur ist eine begutachtete Open-Access-Zeitschrift für deutschsprachige Besprechungen philosophischer Fachliteratur.

Wir freuen uns über Anfragen von möglichen Rezensentinnen und Rezensenten. Eine Liste mit Büchern, die zur Rezension vorgeschlagen werden, findet sich hier, auch eigene Vorschläge sind höchst willkommen.

Die Zeitschrift wird herausgegeben von Kerstin Andermann, Claudia Blöser, Alexander Dinges, Daniel Loick, Luise Katharina Müller, Sibylle Schmidt, Titus Stahl und Frieder Vogelmann; zur Seite steht dem Herausgeberteam ein wissenschaftlicher Beirat.

Bd. 6, Nr. 2 (2018)

Buchbesprechungen

Dorothea Gädeke: Politik der Beherrschung PDF HTML
Anna Meine 1-10
Thorsten Streubel: Kritik der philosophischen Vernunft PDF HTML
Cordelia Mühlenbeck, Karl Haller 11-21
Thiemo Breyer/Oliver Müller (Hg.): Funktionen des Lebendigen PDF HTML
Tammo Elija Mintken 22-30
Andreas Kemmerling: Glauben. Essay über einen Begriff PDF HTML
Manuel Bremer 31-39
Maja Schepelmann: Kants Gesamtwerk in neuer Perspektive PDF HTML
Nico Dario Müller 40-46